Acronym

L & F

Land

Dänemark

L&F ist ein privater, gemeinnütziger Beratungs-, Test- und Forschungsverband im Besitz von 30.000 dänischen Landwirten. Er schließt die Lücke zwischen Landwirten und Forschung, arbeitet eng mit lokalen landwirtschaftlichen Beratungszentren zusammen und ist die wichtigste dänische Anlaufstelle für Landwirte, Lebensmittelunternehmen, Behörden und landwirtschaftliche Hochschulen, wenn es um Fachwissen in diesem Bereich geht. Damit fungiert L&F als nationales Zentrum für 28 lokale Beratungsstellen in ganz Dänemark, die im Danish Agricultural Advisory Service organisiert sind und 3.500 Fachleute beschäftigen. Ungefähr 650 arbeiten bei L&F und 3/4 haben einen Universitätsabschluss in den Bereichen Agrar- und Biowissenschaften, Wirtschaft, Betriebswirtschaft, Jura, IKT und Marketing. L&F ist ein Verband, der in 2 Hauptabteilungen unterteilt ist: Innovation und Business. Die Abteilung Innovation umfasst die Bereiche Umwelt, Ackerbau, Tierhaltung, Ökonomie, Züchtung und Genetik, Ökologischer Landbau und Future Farming. Sie ist hochspezialisiert auf die tatsächliche Umsetzung sowie den Transfer von Wissen und Innovationen an Berater und Landwirte, aber auch an Unternehmen, Universitäten, Regierungen und Gemeinden. Die Wissensverbreitung über das Internet, soziale Medien und spezielle Informationsdatenbanken ist von großer Bedeutung, da so jährlich mehr als 1 Million Besucher von professionellen Beratern und Landwirten erreicht werden können.